Moskau (AFP) Die russische Marine übt bis Dienstag die Abwehr eines Luftangriffs auf die annektierte Schwarzmeerhalbinsel Krim. An dem zweitägigen Manöver der Schwarzmeerflotte vor der Krim-Küste werde das mit Marschflugkörpern ausgerüstete Luftkissenboot "Samum" teilnehmen, sagte Flottensprecher Nikolai Woskresenski am Montag laut russischen Nachrichtenagenturen. Auch Kampfflugzeuge vom Typ Su-24 seien einbezogen. Zum Abschluss der Übung werde ein Marschflugkörper abgefeuert.