Gütersloh (AFP) Kinder und Jugendliche sind einer aktuellen Studie der Bertelsmann Stiftung zufolge die großen Verlierer der europäischen Wirtschafts- und Schuldenkrisen der vergangenen Jahre. Beinahe jeder dritte Heranwachsende unter 18 Jahren in der EU (27,9 Prozent) sei von sozialer Ausgrenzung und Armut bedroht, teilte die Stiftung am Dienstag in Gütersloh mit. Auch in der Altersgruppe der 20- bis 24-Jährigen hätten viele nur geringe Zukunftschancen, weil sie weder eine Ausbildung noch Arbeit gefunden hätten.