Ramallah (AFP) Ein palästinensisches Baby ist am Freitag bei einem Tränengaseinsatz der israelischen Armee ums Leben gekommen. Der acht Monate alte Junge sei erstickt, nachdem von der israelischen Armee abgefeuertes Tränengas in das Haus seiner Familie in Bethlehem im besetzten Westjordanland eingedrungen sei, teilte ein Sprecher des palästinensischen Gesundheitsministeriums mit.