Berlin (AFP) Nach der Flugzeug-Katastrophe in Ägypten umfliegt die Lufthansa bis auf Weiteres die Sinai-Halbinsel. Kurz nach dem Absturz des russischen Passagierflugzeugs sei entschieden worden, dass "die Lufthansa die Sinai-Halbinsel aus Sicherheitsgründen zunächst nicht mehr überfliegt", sagte eine Sprecherin der Fluggesellschaft der "Welt am Sonntag". Es handele sich um eine Vorsichtsmaßnahme, weil die Unglücksursache noch nicht feststehe.