Itzehoe (AFP) Bei einer Massenschlägerei in einem Flüchtlingsheim im schleswig-holsteinischen Itzehoe sind sechs Menschen verletzt worden. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, gerieten bei der Essensausgabe am Freitagabend etwa 50 Araber und Kurden in einen Streit. Die Kontrahenten hätten dabei mit Kantinenmobiliar geworfen und abgeschraubte Tischbeine als Schlagstöcke eingesetzt. Auslöser des Streits seien vermutlich "Beleidigungen und Provokationen eines Arabers gegenüber Kurden" gewesen.