Köln (SID) - Eishockey-Nationalspieler Tobias Rieder hat seinen vierten Saisontreffer in der nordamerikanischen Profiliga erzielt, mit seinen Arizona Coyotes aber die sechste Saison-Niederlage kassiert. Der 22 Jahre alte NHL-Neuling traf in der 58. Minute zum 3:4-Endstand vor eigenem Publikum gegen die Vancouver Canucks. Zu mehr reichte es gegen den Spitzenreiter der Pacific Division nicht mehr.

Siege gab es dagegen für die Klubs zweier deutscher Legionäre. Beim 3:1 der Boston Bruins bei den Florida Panthers musste der weiter am Rücken verletzte Nationalspieler Dennis Seidenberg ebenso zuschauen wie Torwart Philipp Grubauer beim 2:1 der Washington Capitals gegen die Columbus Blue Jackets.

Mit Abstand bestes Team der Liga sind die Montréal Canadiens. Der Rekordmeister entschied das kanadische Duell bei den Calgary Flames mit 6:2 für sich. Mit drei Treffern war Montréals Daniel Weise der überragende Spieler auf dem Eis.