Bukarest (AFP) Nach dem Großbrand in einer Diskothek in Bukarest gibt es ersten Ermittlungen zufolge Hinweise auf eine Verletzung der Sicherheitsbestimmungen. Es gebe Hinweise darauf, "dass die gesetzlichen Vorschriften nicht eingehalten wurden", sagte Präsident Klaus Iohannis am Samstag nach einem Krisentreffen in der rumänischen Hauptstadt. Er hoffe darauf, dass die Behörden ihre Ermittlungen "mit Schnelligkeit und Entschiedenheit" fortsetzten. Die Regierung rief eine dreitägige Staatstrauer aus.