Beirut (AFP) Eine neue arabisch-kurdische Koalition hat in Syrien nach eigenen Angaben ihre erste Offensive gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) gestartet. Ein Sprecher der im Oktober gebildeten Syrischen Demokratischen Kräfte (SDF) sagte der Nachrichtenagentur AFP in einem Telefonat am Samstag, die Koalition habe am Freitagabend IS-kontrollierte Gebiete in der nordöstlichen Provinz Hassake ins Visier genommen, darunter die Städte Schadadi und al-Hol. Demnach unterstützt die US-geführten Militärallianz die SDF aus der Luft.