Hannover (SID) - Fußball-Bundesligist Hannover 96 denkt offenbar über eine weitere Aufstockung seines Führungsteams nach. Nach der Verpflichtung von Martin Bader als Geschäftsführer und Christian Möckel als Sportlicher Leiter (beide vom 1. FC Nürnberg) ist nun auch Jens Todt als Zugang bei den Niedersachsen im Gespräch.

Der 45-Jährige ist laut Bild-Zeitung ein Kandidat für einen Posten als Sportdirektor. Derzeit arbeitet Todt in gleicher Funktion beim Zweitligisten Karlsruher SC. "Unsere Gedanken sind frei, uns in dem Bereich weiter zu verstärken", sagte Bader dem Blatt. Todt steht allerdings noch bis 2017 beim KSC unter Vertrag.