Trollhättan (AFP) Elf Tage nach einem rassistisch motivierten Schul-Attentat mit zwei Toten hat für hunderte Kinder und Jugendliche im schwedischen Trollhättan wieder der Unterricht begonnen. Die Kronan-Schule öffnete am Montag zunächst für vier Stunden, wie die schwedische Nachrichtenagentur TT berichtete. Einige der sechs- bis 15-jährigen Schüler wurden von ihren Eltern begleitet. Alle Eingänge des Schulgebäudes wurden verriegelt, Außenstehende hatten keinen Zugang.