Ankara (AFP) Nach dem Wahlsieg der islamisch-konservativen AKP von Präsident Recep Tayyip Erdogan ist die türkische Währung auf ihren höchsten Stand seit sieben Jahren geklettert. Die Lira legte am Montagmorgen um 4,4 Prozent zu. Für einen Dollar waren damit 2,78 Lira fällig - das war der beste Kurs seit sieben Jahren. In diesem Jahr hatte die Lira wegen der unsicheren politischen Lage in der Türkei und den Gefechten zwischen der Armee und Kurdenrebellen mehr als 25 Prozent an Wert verloren.