Moskau (dpa) - Der Absturz der russischen Passagiermaschine in Ägypten ist nach Angaben der Fluggesellschaft von einer "mechanischen Einwirkung" ausgelöst worden. Das wäre die einzige erklärbare Ursache, sagte Kolavia-Vizechef Alexander Smirnow in Moskau. Details nannte er nicht. Kolavia-Mitarbeiter Viktor Jung sagte, die Gesellschaft schließe einen Fehler der Crew und eine technische Störung aus. Ein IS-Ableger hatte in einem Bekennerschreiben behauptet, die Maschine zum Absturz gebracht zu haben.