New York (AFP) Der US-Kreditkartenanbieter Visa kauft seine ehemalige Tochter Visa Europe zurück. Visa werde dafür bis zu 21,2 Milliarden Euro zahlen, teilte das Unternehmen am Montag mit. Die Verwaltungsräte von Visa und Visa Europe hätten die Übernahme bereits genehmigt. Visa Europe mit Sitz in Großbritannien ist im Besitz von rund 3000 Banken und Finanzdienstleistern aus 38 Ländern. Seit 2007 ist Visa Europe selbstständig.