Berlin (AFP) In diesem Jahr dürfte einer ersten Schätzung zufolge ein Drittel des gesamten deutschen Bruttostromverbrauchs aus erneuerbaren Quellen gedeckt werden. Das teilte der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) am Dienstag in Berlin unter Berufung auf eine von ihm gemeinsam mit dem Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) erstellte Prognose mit. Das wäre deutlich mehr als 2014, als der Anteil am Bruttostromverbrauch bei rund 27 Prozent lag.