Ingolstadt (AFP) Audi hat die Vorwürfe der US-Umweltschutzbehörde EPA zurückgewiesen, wonach der Autobauer Drei-Liter-Motoren für Abgastests manipuliert hat. "Unsere Software ist gesetzeskonform", sagte Audi-Sprecher Udo Rügheimer der Nachrichtenagentur AFP am Dienstag mit Blick auf sogenannte Auxiliary Emission Control Devices (AECD). Das AECD-Programm zur Motorsteuerung steht im Zentrum der neuen Vorwürfe gegen Audi, Porsche und VW.