Bloemfontein (AFP) Der Fall Oscar Pistorius könnte juristisch noch einmal eine neue Wendung nehmen: Am Dienstag begann das Berufungsverfahren gegen den wegen fahrlässiger Tötung verurteilten südafrikanischen Sprintstar. Die Staatsanwaltschaft will ein Richtergremium am Obersten Berufungsgericht in Bloemfontein davon überzeugen, den Sportler wegen Mordes an seiner Freundin Reeva Steenkamp zu verurteilen. Dann würde dem 28-jährigen Pistorius eine weit längere Strafe von mindestens 15 Jahren Haft drohen.