San Francisco (AFP) Mit dem Aufstieg von hat sich der Buchhandel zunehmend ins Internet verlagert, nun eröffnet das US-Unternehmen seinen ersten Buchladen außerhalb der digitalen Welt. Mit der Eröffnung des Geschäfts am Dienstag im Uni-Viertel der US-Westküstenstadt will nach eigenen Angaben "die Vorteile vom Bücherkauf online und offline zusammenführen". So werde die Buchauswahl unter anderem auf den Bewertungen der Kunden der Amazon-Website und Vorbestellungen im Internet basieren.