Teheran (AFP) Tausende Iraner haben am 36. Jahrestag der Besetzung der US-Botschaft in gegen die Vereinigten Staaten protestiert. "Tod Amerika", aber auch "Nieder mit " und "Nieder mit ", riefen die Demonstranten am Mittwoch in der iranischen Hauptstadt und verbrannten US-Flaggen, wie Reporter der Nachrichtenagentur AFP berichteten. Am 4. November 1979 hatten radikale Studenten während der islamischen Revolution die US-Botschaft gestürmt und 52 US-Diplomaten in Geiselhaft genommen, die erst nach 444 Tagen wieder frei kamen.