Juba (AFP) Beim Absturz eines Frachtflugzeugs kurz nach dem Start in der südsudanesischen Hauptstadt Juba sind dutzende Menschen ums Leben gekommen. Zunächst seien 36 Leichen geborgen worden, sagte ein Vertreter des Roten Kreuzes am Mittwoch. Unter den Trümmern befänden sich möglicherweise noch weitere Opfer. Das Flugzeug war kurz nach dem Start am internationalen Flughafen von Juba auf eine Insel im Weißen Nil gestürzt.