London (AFP) Nach dem Absturz der russischen Passagiermaschine über dem Sinai setzt Großbritannien vorerst alle Flüge vom ägyptischen Urlauberort Scharm el Scheich aus. Grund sei die Befürchtung, dass die Maschine mit 224 Menschen an Bord wegen einer Bombe abgestürzt sein könne, erklärte das Büro von Premierminister David Cameron am Mittwoch in London. Cameron berief für den Abend eine Dringlichkeitssitzung des Kabinetts ein.