Los Angeles (AFP) Ein mit einem Messer bewaffneter Student hat am Mittwoch an einer Universität im US-Bundesstaat Kalifornien fünf Menschen niedergestochen. Der mutmaßliche Angreifer wurde von der Campus-Polizei erschossen, wie die Universität von Kalifornien in Merced südlich von Sacramento mitteilte. Die fünf Verletzten waren den Angaben zufolge alle bei Bewusstsein. Zwei von ihnen wurden in ein Krankenhaus eingeliefert, die drei anderen wurden vor Ort behandelt.