Berlin (AFP) Fluggesellschaften müssen Kunden eindeutig und vollständig über ihre Rechte informieren. Dies gilt etwa auch für den Anspruch auf Entschädigung für große Verspätungen, entschied das Landgericht Berlin im Fall der Airline Germania, wie der klagende Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) am Donnerstag mitteilte. Das Gericht habe klargestellt, dass Airlines wichtige Kundenansprüche in ihren Informationsblättern "nicht einfach weglassen" dürfen, erklärte Kerstin Hoppe vom vzbv. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. (Az. 52 O 102/15)