Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund hat es in der Europa League in die Runde der letzten 32 geschafft. Nach dem 4:0 im vierten Gruppenspiel gegen den FK Qäbälä aus Aserbaidschan ist dem BVB der Einzug in die K.o.-Runde nicht mehr zu nehmen.