Teheran (AFP) Vor der anstehenden Aufhebung der internationalen Wirtschaftssanktionen hat der Iran ein Importverbot für sämtliche Konsumgüter aus den USA verhängt. "Um die nationale Produktion zu stärken, ist es notwendig, die Einfuhr von US-Verbrauchsprodukten zu stoppen", schrieb Handelsminister Mohammed Resa Nematsadeh am Donnerstag auf seiner Ministeriums-Website. Alle Produkte, die für eine US-Präsenz im Iran stünden, müssten verboten werden.