Marseille (AFP) Mehrere betagte Herren sind in Frankreich wegen Drogenschmuggels zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden. Die beiden ältesten Angeklagten im Fall der sogenannten Opa-Bande, der 74-jährige Laurent Fiocconi und der 78-jährige Jo Signoli, wurden am Freitag vom Marseiller Strafgericht zu jeweils sechs Jahren Haft und einer Geldstrafe von 50.000 Euro verurteilt. Der 64-jährige Raymond Mihière alias Le Chinois (Der Chinese), der als Anführer des Schmuggelnetzwerks galt, muss für zwölf Jahre ins Gefängnis und 100.000 Euro zahlen.