Frankfurt/Main (SID) - Der frühere Nationalspieler Jens Nowotny gehört künftig dem Kuratorium der Sepp-Herberger-Stiftung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) an. Nowotny (41) ergänzt zudem die Reihe der Botschafter um Uwe Seeler, Horst Eckel, Oliver Kahn, Tina Theune und Wolfgang Dremmler.

Der langjährige Leverkusener Nowotny hatte im Dienst der Sepp-Herberger-Stiftung zuletzt bereits dreimal die JVA Heinsberg besucht.