Kabul (AFP) Nach der Enthauptung von sieben Angehörigen der schiitischen Minderheit der Hasara in Afghanistan haben tausende Demonstranten am Mittwoch in Kabul Gerechtigkeit für die Opfer gefordert. "Dies ist ein Protest für Gerechtigkeit für die Opfer, die so gnadenlos ermordet wurden", sagte der Demonstrant Mohammed Hadi der Nachrichtenagentur AFP. "Wir fordern Gerechtigkeit für die Menschen, die jeden Tag von Terroristen brutal ermordet werden." Der Protestzug begleitete die Särge mit den Opfern durch die Stadt. Den Organisatoren zufolge wollten die Demonstranten die Leichen zum Präsidentenpalast bringen.