Shanghai (AFP) Die Zahl der in China verkauften Autos ist im Oktober im Vergleich zum Vorjahr um beinahe zwölf Prozent gestiegen. Dazu beigetragen habe die Entscheidung der Regierung in Peking, die Steuern auf bestimmte Automodelle deutlich zu reduzieren, teilte der chinesische Industrieverband CAAM am Mittwoch mit. Mit 2,2 Millionen verkauften Autos stieg der Absatz im vergangenen Monat gegenüber Oktober 2014 um 11,7 Prozent und setzte damit seinen Aufwärtstrend vom September fort.