Bremen (AFP) Mit einem eindrucksvollen Wahlergebnis ist der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, in seinem Amt bestätigt worden. Auf der EKD-Synode in Bremen erhielt der bayerische Landesbischof am Mittwoch 124 Ja-Stimmen bei nur einer Nein-Stimme und einer Enthaltung. Der 55-Jährige ist nun für sechs Jahre bis 2021 oberster Repräsentant der 22,6 Millionen Protestanten in Deutschland.