Hamburg (AFP) Braunkohle führt nach einer Greenpeace-Studie zu deutlich höheren gesellschaftlichen Kosten als bekannt. Allein im Jahr 2015 entstünden durch Braunkohle in Deutschland Kosten von mindestens 15 Milliarden Euro, teilte die Umweltschutzorganisation am Mittwoch in Hamburg mit. Würden diese Kosten auf den Preis einer Kilowattstunde Braunkohlestrom aufgeschlagen, würde sich dieser um 9,9 Cent auf gut das Dreifache des aktuellen Produktionspreises erhöhen.