Lille (SID) - Der französische Fußball-Erstligist OSC Lille hat sich nach nicht einmal einem halben Jahr von Trainer Herve Renard getrennt. Das gab der viermalige französische Meister am Mittwoch bekannt. Unter dem 47-jährigen Franzosen, der im Februar die Elfenbeinküste zum Triumph beim Afrika-Cup geführt hatte, kam Lille in der Ligue 1 in 13 Spielen nur auf 13 Punkte (Torverhältnis 7:8) und belegt derzeit nur den 16. Tabellenplatz.

Der bisherige Co-Trainer Patrick Collot übernimmt das Amt interimsweise, bis ein Nachfolger gefunden ist, teilte der Klub mit.