New York (AFP) Der Westen lehnt die russischen Pläne für eine politische Lösung des Syrien-Konflikts ab. "Wir haben die russischen Vorschläge zur Kenntnis genommen", sagte der britische UN-Botschafter Matthew Rycroft am Mittwoch in New York. Moskaus Acht-Punkte-Plan sei aber nicht essentiell für die Syrien-Gespräche am Samstag in Wien. Auch andere westliche Diplomaten halten den russischen Friedensplan für nichtig, da darin keine klaren Aussagen zur Zukunft von Präsident Baschar al-Assad enthalten sind.