Köln (SID) - Tennis-Hoffnung Alexander Zverev ist von der Spielervereinigung ATP mit dem "Star of Tomorrow Award" ausgezeichnet worden. Damit ehrt die ATP den 18-Jährigen, der als Weltranglisten-81. der jüngste Spieler in den Top 100 ist. Auch Novak Djokovic (Serbien/als Weltranglistenerster), Grand-Slam-Rekordsieger Roger Federer (Schweiz/Fairplay) und das erfolgreichste Männer-Doppel der Tennis-Geschichte Mike und Bob Bryan (USA/soziales Engagement) erhielten Auszeichnungen.