New York (SID) - Sieg und Niederlage für die deutschen Torhüter in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL: Thomas Greiss feierte mit den New York Islanders mit 4:1 bei den Anaheim Ducks den neunten Saisonsieg und verbesserte sich mit seinem neuen Team auf Platz vier in der Eastern Conference, direkt hinter den Washington Capitals von Philipp Grubauer.

In seinem erst dritten Saisoneinsatz kassierte der 23-Jährige trotz 26 parierten Schüssen im Heimspiel gegen die Calgary Flames nach Verlängerung eine 2:3-Pleite. Es war die erste Niederlage für die "Caps" mit Grubauer zwischen den Pfosten.