São Paulo (SID) - Nico Rosberg (Wiesbaden) hat sich die Pole Position zum Großen Preis von Brasilien (Sonntag, 17.00 Uhr/RTL und Sky) gesichert und steht damit zum fünften Mal in Serie auf dem ersten Startplatz. Der Mercedes-Pilot setzte sich im Qualifying vor seinem Teamkollegen und Weltmeister Lewis Hamilton (Großbritannien) durch. Ferrari-Star Sebastian Vettel (Heppenheim) geht von Startplatz drei ins Rennen. Für Rosberg war es die sechste Pole der Saison und die 21. seiner Karriere.

"Ich will vor allem hier gewinnen, aber Platz zwei in der Meisterschaft wäre ein schöner Nebeneffekt", sagte Rosberg: "Und es ist besser, die Saison mit positiven Ergebnissen zu beenden." Vettel sagte, dass gegen den überlegenen Mercedes nicht mehr möglich gewesen sei: "Wir haben das Auto seit gestern verbessert, das war wichtig."

Nico Hülkenberg (Emmerich) fuhr im Force India auf Rang sechs und wird wegen einer Strafe gegen den vor ihm platzierten Williams-Fahrer Valtteri Bottas (Finnland) am Sonntag auf dem fünften Startplatz stehen.