Wuppertal (SID) - Die Füchse Berlin sind in der Handball-Bundesliga weiter auf dem Vormarsch. Die Hauptstädter setzten sich beim Bergischen HC mit 29:26 (17:14) durch und kletterten am 13. Spieltag damit in der Tabelle zunächst vom sechsten auf den vierten Platz. Bester Berliner Werfer war Fabian Wiede mit sieben Toren. Der Bergische HC musste hingegen die elfte Saisonniederlage hinnehmen und ist Vorletzter.