Berlin (dpa) - Mit Trauer und Anteilnahme haben viele Berliner in der Nacht auf die Terror-Anschläge von Paris reagiert. Die Polizei verstärkte ihre Präsenz auf den Straßen der Stadt und fuhr mit Streifenwagen vor bekannten französischen Einrichtungen vor. "Bis jetzt gab es keine Einsätze, die mit den Ereignissen in Paris zu tun haben", sagte ein Sprecher der Polizei am frühen Morgen. Dutzende Trauernde kamen vor der französischen Botschaft am Pariser Platz zusammen.