Berlin (AFP) Nach dem Abschuss eines russischen Kampfflugzeugs durch die türkische Luftwaffe im Grenzgebiet zu Syrien hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) vor einer weiteren Verschärfung der Spannungen gewarnt. In einem Gespräch mit dem türkischen Ministerpräsidenten Ahmet Davutoglu habe sie am Dienstag darum gebeten, "alles zu tun, um die Situation zu deeskalieren", sagte Merkel am Mittwoch im Bundestag.