Carolina (SID) - Football-Profi Frank Alexander von den Carolina Panthers ist wegen wiederholten Drogenkonsums für mindestens ein Jahr gesperrt worden. Zudem wird der 25-Jährige in dieser Zeit kein Gehalt beziehen. Das gab die US-Profiliga NFL bekannt.

Laut NFL verstieß Alexander bereits zum dritten Mal gegen das Anti-Drogen-Programm der Liga. Der aktuell verletzte Profi war in der vergangenen Saison wegen Marihuana-Konsums zunächst für vier, später für zehn Spiele gesperrt worden.