Paris (AFP) Die französische Nationalversammlung hat nahezu geschlossen einer Fortsetzung der Luftangriffe gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien zugestimmt. Bei der Abstimmung votierten am Mittwochabend 515 Abgeordnete für eine Verlängerung des Einsatzes, es gab vier Nein-Stimmen. Die französische Luftwaffe fliegt seit September Angriffe gegen IS-Ziele in Syrien, nach den Anschlägen von Paris mit 130 Toten wurden die Bombardements noch verstärkt.