Tunis (AFP) Nach dem Bombenanschlag auf einen Bus der tunesischen Präsidentengarde hat sich die Zahl der Toten auf 13 erhöht. Eine weitere Leiche wurde am Explosionsort gefunden, wie ein Vertreter des Gesundheitsministeriums am Mittwoch mitteilte. 20 weitere Menschen wurden bei dem Anschlag am Dienstag verletzt.