Frankfurt/Main (AFP) Lufthansa-Passagiere können aufatmen: Die Flugbegleitergewerkschaft UFO hat ihren angekündigten Streik abgesagt. Die Lufthansa habe sich im Streit um die Alters- und Übergangsversorgung "deutlich" auf das Kabinenpersonal zubewegt, teilte die Gewerkschaft am Mittwoch mit. Beide Seiten hätten sich über die Eckpunkte weiterer Verhandlungen verständigt, erklärte die Fluggesellschaft.