Berlin (AFP) Die von Union und SPD angestrebte Verschärfung des Asylrechts droht laut einem Zeitungsbericht zu scheitern. Ein von der SPD verfasstes Kompromisspapier stoße bei CDU und CSU weiterhin auf Ablehnung, berichtet die "Bild"-Zeitung in ihrer Samstagsausgabe. Einer der zentralen Streitpunkte seien die von der SPD vorgeschlagene Verbesserung medizinischer Hilfen für schwangere, minderjährige und  behinderte Asylbewerber, die von der Union abgelehnt werde.