Bochum (AFP) Die Anteilseigner von Deutschlands größter Immobiliengesellschaft Vonovia haben am Montag mit der erforderlichen Mehrheit einem Übernahmeangebot für den Konkurrenten Deutsche Wohnen gestimmt. 78,21 Prozent der Aktionäre votierten auf einer außerordentlichen Hauptversammlung für die erforderliche Kapitalerhöhung, wie Vonovia in Bochum mitteilte. Nötig wäre eine Dreiviertel-Mehrheit von 75 Prozent gewesen. Die Geschäftsführung von Vonovia habe "großen Zuspruch" erfahren, das geplante Übernahmeangebot an die Aktionäre von Deutsche Wohnen umzusetzen, erklärte Vonovia-Chef Rolf Buch.