Jerusalem (AFP) Als Reaktion auf die Kennzeichnungspflicht für Produkte aus jüdischen Siedlungen in den Palästinensergebieten will Israel mit der EU vorerst nicht mehr über den Nahost-Friedensprozess reden. Ministerpräsident Benjamin Netanjahu ordnete laut Außenministerium am Sonntag die Aussetzung der diplomatischen Kontakte zur EU im Friedensprozess mit den Palästinensern an. Die EU-kündigte am Montag an, sie wolle ihre Friedensbemühungen fortsetzen.