Kabul (AFP) Die Verwirrung um den angeblichen Tod von Taliban-Chef Mullah Achtar Mansur hält an. Die afghanischen Taliban verbreiteten am Wochenende eine Audiobotschaft, auf der angeblich die Stimme Mansurs zu hören ist - zum Beweis, dass der von Kabul Totgesagte noch lebt. "Gerüchte, wonach ich in Kutschlak verletzt oder getötet wurde, entsprechen nicht der Wahrheit", sagt die Stimme. Hochrangige Taliban-Vertreter zweifeln die Echtheit der Botschaft allerdings an.