Brüssel (AFP) Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat Russland aufgefordert, eine konstruktivere Rolle im Kampf gegen die Dschihadistenorganisation Islamischer Staat (IS) zu spielen. "Russland muss seine Luftangriffe auf den IS konzentrieren", sagte Stoltenberg der "Welt am Sonntag" und den anderen in der "Leading European Newspaper Alliance" (LENA) zusammengeschlossenen Zeitungen. "Bisher hat Moskau andere Gruppen angegriffen und sich darauf konzentriert, das Regime von (Syriens Staatschef) Baschar al-Assad zu unterstützen", sagte Stoltenberg über das militärischen Russlands in Syrien.