Carlisle (AFP) Ein heftiger Sturm hat in Großbritannien zu Überschwemmungen und Stromausfällen geführt. Wegen "Desmond" seien im Nordwesten Englands rund 60.000 Haushalte ohne Strom, teilten die Behörden am Sonntagabend mit. In einigen Dörfern und Städten stehe das Wasser etwa mannshoch in den Straßen.