Paris (AFP) Bei den Regionalwahlen in Frankreich ist die rechtsextreme Front National (FN) ersten Prognosen zufolge stärkste Kraft geworden. Drei Wochen nach den Anschlägen von Paris kam die Partei von Marine Le Pen am Sonntag bei der ersten Wahlrunde laut Nachwahlbefragungen auf rund 30 Prozent der Stimmen. Das wäre das beste Ergebnis ihrer Geschichte.