Masar-i-Scharif (AFP) Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) ist am Sonntag zu einem nicht angekündigten Besuch in Afghanistan eingetroffen. Sie landete am Abend im Feldlager der Bundeswehr im nordafghanischen Masar-i-Scharif. Dort will sie unter anderem mit der Einsatzführung und mit deutschen Soldaten sprechen und sich über die Ausbildung der afghanischen Sicherheitskräfte informieren.